Wir über uns



Unser Familienbetrieb wurde 1932 von Friedrich Noelle in Berlin-Lichterfelde gegründet und firmiert seit 1936 unter dem Namen Ferdinand Noelle & Sohn, seit Friedrichs “Fritz” Vater Ferdinand in die Firma eintrat.


Nachdem Fritz Noelle in Rußland als vermißt galt, führte sein Vater Ferdinand die Firma alleine weiter, bis er das Unternehmen an seinen Schwiegersohn Max Blichmann übergab. Nach dem Tod Ferdinand Noelles 1962 führte Max Blichmann die Firma bis ins Jahr 1982 und übergab Noelle & Sohn dann an seinen Sohn Holger.


Holger Blichmann machte es sich zur Aufgabe, die Firma in schwierigen Zeiten zu sanieren und neue Kunden zu akquirieren. Er kannte frühzeitig die Möglichkeiten moderner Verarbeitungsmethoden und legte durch seine Rationalisierungsmaßnahmen den Grundstock für den weiteren Erfolg unseres Unternehmens. 1993 stieg sein Sohn, Zentralheizungs- und Lüftungsbauermeister Jens Blichmann als gleichberechtigter Partner in die Firma ein, 1995 folgte sein ältester Sohn M.Sc. Dipl.Ing.(FH) Jörg Blichmann.


Seit dem Tod Holger Blichmanns 1999 wird die Firma von Jens und Jörg Blichmann gemeinsam geführt.


2005 erfolgte der Umzug auf unser neues Firmengelände, dessen Bürogebäude Sie oben in der Kopfzeile sehen.